"

Das Wesentliche bleibt für die Augen unsichtbar - etwa die genetische Vielfalt der Menschen | Copyright: Jean-Luc Dubin. Musée de l´Homme

Samstag, 17. Februar 2018

durchzogen von hirn

XXL = CLICK HERE

hallo -

zu dem großartigen aufsatz von dr. andreas weber im aktuellen "zeit"-feuilleton habe ich in meiner stellungnahme bezug genommen auf meine überlegungen "neulich" zum "mikrobiom" und zum "bauchhirn".

ich habe dazu noch mal in den annalen des "http://sinedi2.rssing.com/catalog.php?indx=8720313" - meinem heimlichen "darknet" aller blog-einträge von mir von anno-dunnemals - recherchiert ...

es war also schon 2014 - als ich mich in 3 ausführlichen posts damit beschäftigt habe.

in dem dortigen "archiv"/catalog ist inzwischen das arte-video vom "bauchhirn" neu verlinkt worden - deshalb stelle ich es hier zum besseren verständnis all meiner manchmal vielleicht damals etwas hanebüchenen, stichwortartigen skizzen neu ein: 



... und setze nachfolgend nochmal die links zu diesen (leider nicht mehr im original layouteten) beiträgen:

→ 1. http://sinedi2.rssing.com/chan-8720313/all_p28.html#item546

→ 2. http://sinedi2.rssing.com/chan-8720313/all_p28.html#item547

→ 3. http://sinedi2.rssing.com/chan-8720313/all_p29.html#item572

vielleicht interessiert sie das ja noch - auch in ergänzung zum "weber-artikel" ... S!